17.02.2018
2x IKZ-Alarm B3, Schönbergschule Ebringen
Einsatz: B3

Gleich zwei mal in einer Nacht wurden wir zusammen mit den Wehren aus Schallstadt, Ebringen, Pfaffenweiler (IKZ Batzenberg) zur Schönbergschule in Ebringen alarmiert. Aufgrund der Einstufung als Sonderobjekt wurden zwei Drehleitern aus Bad Krozingen und Freiburg gleich mitalarmiert.

Vermutlich eine defekte Heizung löste die Brandmeldeanlage zum ersten Mal um 23:33 Uhr aus.

Wir hielten uns gemeinsam mit der Abt.Schallstadt während der ersten Alarmierung am vordefinierten  Haltepunkt bereit, während die Wehren aus Ebringen und Pfaffenweiler die Einsatzstelle erkundeten.

Nach der Entwarnung konnten wir wieder zurück in unser Gerätehaus abrücken.

Um 05:06 Uhr folgte dann nochmals die gleiche Alarmierung. Dieses Mal konnten wir die Anfahrt nach erster Rückmeldung aus Ebringen abbrechen und zügig wieder zu unseren Familien zurückkehren.

 

10.01.2018
Einsatz Führung – Oberleitungsabriss auf Zug im Bahnhof Schallstadt
Einsatz: H1

Um 22:20h wurde Führungsalarm für die Feuerwehr Schallstadt ausgelöst. Grund war ein ICE, der im Bahnhof Schallstadt aufgrund eines Oberleitungsschadens liegen geblieben war.

Nachdem die Bahn offiziell die Stromabschaltung bestätigte und ein Bahnmitarbeiter die Leitung geerdet hatte, wurde mit der Evakuierung gestartet. „Einsatz Führung – Oberleitungsabriss auf Zug im Bahnhof Schallstadt“ weiterlesen

26.10.2017
Gesamtwehralarm B3, BMA Basler Strasse
Einsatz: B3

In der Flüchtlingsunterkunft in der Basler Strasse löste die Brandmeldeanlage automatisch um 15:04 Uhr einen Alarm für die Gesamtwehr aus. Bei der Erkundung konnte angebranntes Essen als Ursache festgestellt werden.

20.10.2017
Kleinalarm H1, Tierrettung, Hauptstrasse Mengen
Einsatz: H1

Unsere Abteilung wurde um 16:55h erneut alarmiert. Ein herrenloser Hund lief kreuz und quer auf der Hauptstrasse herum (Höhe Volksbank) und fiel durch sein Verhalten Passanten auf.

Diese verständigten den Tierschutzverein, welcher die Meldung widerum der Feuerwehr-Leitstelle weitergab.

Ausgerüstet mit Fangschlinge und Transportbox fingen wir mit kleiner Mannschaft den Hund ein und verbrachten ihn in das Tierheim in Ehrenkirchen-Scherzingen.